Willkommen

auf den Internetseiten des NABU Kreisverbands Waldeck-Frankenberg!

 

Hier können Sie sich von der Vielfalt unserer Aktivitäten überzeugen und in unserem Informationsangebot stöbern. Infos zu den Ortsgruppen gibt es hier.

 

tl_files/fM_k0002/BeobachtungsdatenbankHinweis250.jpg 

 

Ergänzende Infos zu aktuellen Presseartikeln


Bienenwiese - Aquarell von Frauke Sandale


Wettbewerb "Bunte Wiesen in Waldeck-Frankenberg"

Zur Aktionsseite mit weiteren Infos, Flyer und Presseberichten

 

- - - - - - - - - -

 

Kernforderungen des NABU Waldeck-Frankenberg
zur Kommunalwahl 2021

Katalog Kernforderungen NABU KV + komplette Antworten der Kreisparteien (PDF)
Zusammenfassende Presseartikel HNA (PDF) und WLZ (PDF)
 

 

Aktuelle Hinweise


Artenschwund in der Agralandschaft (PDF)
von Wolfgang Lübcke


Die ersten Schwalben sind da! (PDF)
Pressebericht WLZ dazu (PDF)

 

WLZ: Hecken - Lebensraum für bis zu 900 Tierarten (PDF)
NABU gibt Tipps zur Heckenpflege in der freien Landschaft

 

 

Nachruf Günter Faust (PDF)
† 03.03.2021 im Alter von 80 Jahren

 

 

 

Zur Vogelfauna des Stausees von Affoldern (PDF)
von Wolfgang Lübcke

 

Natur bei Frühlingstemperaturen (PDF)
von Wolfgang Lübcke

 

 

Zum Tod von Revierförster Manfred Burth
† 26.02.2021 im Alter von 86 Jahren
Pressebericht WLZ vom 03.03.21 (PDF)

 

 

 

aktuelle Info NABU-Fledermaustelefon
(PDF // JPG)

 

 

WLZ-Serie: GÄRTNERN FÜR SCHMETTERLINGE
von Marianne Dämmer
verschoben zur Themenseite Garten

 

 

ZOBODAT - Quelle für zoologisch-botanische Recherchen
Nutzungshinweise (PDF)

 

 

Aktion Stunde der Wintervögel
Pressemitteilung mit weiteren Infos (PDF)
WLZ: Viele Beobachter machen im Landkreis mit (PDF)
Regionale Infos v. W. Lübcke mit aktuellen Zahlen (PDF)

 

 

Neu: ornitho-Regioportal
Kartenbeispiel Goldregenpfeifer (JPG)



 

Homepage des Landschaftspflegeverbands
Waldeck-Frankenberg

www.lpv-wa-fkb.de (externer Link)


Pressebericht WLZ, 19.03.2021 (PDF):
Biologische Vielfalt gemeinsam erhalten
Landschaftspflegeverband Waldeck-Frankenberg
bekommt Geld aus einem neuen Fördertopf

 

 

Cover Schmetterlingsband 2

Neu: Band 2: Schmetterlinge im Landkreis Waldeck-Frankenberg (Nordhessen)
von Bernd Hannover

 

(302 Seiten, farbig, mit hunderten Fotos und Verbreitungskarten)

ISBN 978-3-9821343-0-7,

Preis: 35 € + Versandkosten

erhältlich beim NABU Waldeck-Frankenberg

E-Mail   Anrufb./Fax: 03212 1268649

 

Infoblatt (PDF), Inhaltsverzeichnis (PDF)
WLZ-Pressebericht (PDF)

 

 

tl_files/fM_k0002/Bilder_Literatur/Schmetterlinge250.jpg

Band 1: Schmetterlinge im Landkreis Waldeck-Frankenberg (Nordhessen)

von Bernd Hannover

 

(520 Seiten, mit hunderten Fotos und Verbreitungskarten)

ISBN 978-3-9821343-0-7,

Preis: 35 € + Versandkosten

erhältlich beim NABU Waldeck-Frankenberg

E-Mail   Anrufb./Fax: 03212 1268649

 

Inhaltsverzeichnis     Pressebericht WLZ

Buchbesprechung in "naturschutz heute"

Rezension im Jahrbuch Naturschutz in Hessen

 


 

 

Pressebericht WLZ, 16.10.2020: Wählen Sie ihren Lieblingsvogel
Erstmals kann jeder über den Vogel des Jahres 2021 abstimmen (PDF)
www.vogeldesjahres.de

 

 

Pressemeldung NABU Hessen: Wertvolle Steilhänge mit uralten Bäumen
NABU begrüßt Erweiterung des Nationalparks Kellerwald-Edersee (PDF)

 

 

Pressebericht WLZ, 08.09.2020: NABU gewinnt 1059 neue Mitglieder
Erfolg der Werbekampagne übertraf alle Erwartungen der Naturschützer (PDF)

 

Pressebericht zum Beginn der Mitgliederwerbung: WLZ, 03.08.2020 (PDF)

 

 

Nachruf Falko Emde (PDF)
*29.11.1944   †04.07.2020

 

 

Artenliste der Vögel Waldeck-Frankenbergs (PDF)
aktualisierte Fassung vom 31.07.2020 nach neuer Systematik

 

 

 

Cover VHE 46 2020

Vogelkundliche Hefte Edertal:


Band 46/2020 veröffentlicht


weitere Infos

 

Pressebericht (PDF)

 

 

 

500.000 Meldungen bei ornitho (PDF)

 

 

Pressemeldung des NABU Hessen
Vögel füttern im Herbst und Winter (PDF)
Hinweise zur fachgerechten Fütterung u. vogelfreundl. Gärten

 

 

Hinweis:

Im Oktoberheft 2019 der Zeitschrift „Der Falke“ steht folgender Beitrag:
MAIER, A., KÖNIG, C., MONING, C. u. F. WEIß:

Einer der letzten Buchenwälder: Der Kellerwald in Hessen, S. 38 -42.
Der Beitrag berücksichtigt besonders die Vogelwelt.

Dazu hat Michael Wimbauer Hinweise gegeben.



Bildband von Hermann Sonderhüsken:
Das Storchenjahr - Ein Jahr mit den Edertaler Störchen (2019)

Infos     Bezugsquellen     Bericht in naturschutz heute



Hinweise zu Vogeltränken (PDF)

 

 

Bürger schaffen ornithologisches Wissen!
Infos zu den Ergebnissen im Kreisgebiet (PDF)
(Vorabauszug aus VHE 46)

 

 

Wo sind Feldlerche und Rebhuhn? Interview mit dem
NABU-Kreisvorsitzenden Heinz-Günther Schneider (PDF)

 

 

Aufruf in der WLZ: Beobachtungen des Kuckucks melden (PDF)
(inkl. Hinweisen zur Stunde der Gartenvögel vom 10.-12- Mai)

 

 

09.04.2019, Pressemeldung NABU Hessen:
Neue Naturwälder für Hessen (PDF)
Naturschutzorganisationen feiern Generationenprojekte

 

 

aktuelles Image-Video des NABU
"Natur braucht Freunde

hier auf Youtube

 

 

tl_files/fM_k0002/Bilder_Aktuelles/Rebhuhn150.jpgBitte um Mithilfe: Mit 94 % Bestandsrückgang seit 1980 weist das Rebhuhn die stärksten Verluste unter allen europäischen Landvögeln auf. Auch auf Initiative der HGON will das Land Hessen nun seine Natur-schutzanstrengungen im Ackerland deutlich ver-stärken. Um dafür eine möglichst optimale Daten-grundlage zur Verfügung zu stellen und gleichzeitig auch die sich hoffentlich einstellenden Erfolge messen zu können, wollen wir in diesem Jahr gezielt die Vorkommen des Rebhuhns in Hessen erfassen. Bitte unterstützen Sie unsere Bemühungen durch gezielte Beobachtung! www.rebhuhn-hessen.de

 

Edervogelzählung: Ergebnisse des ersten Zähltermins (PDF)
Stunde der Wintervögel: Ergebnisse

 

Vögel füttern in Herbst und Winter: NABU Hessen gibt Tipps zur Vogelhilfe für Balkon und Garten (PDF)


Aktuell (Vorab-Auszug aus VHE 44):
In Hinblick auf die aktuelle Diskussion über die Einstufung des Waschbärs als invasive Art durch die EU und die Erarbeitung eines Management- und Maßnahmenblatt zu VO (EU) Nr. 1143/2014 in Hessen wird die folgende Dokumentation vorab auf diese Internetseite gestellt. Sie kann als "im Druck" zitiert werden.

Wolfgang Lübcke:  Zum Einfluss des Waschbärs (Procyon lotor) auf die heimische Vogelwelt – eine Dokumentation (PDF)

 

Vogelbeobachter werden gesucht - insbesondere aus den Bereichen Burgwald, Battenberg, Twistetal und dem Waldecker Upland (PDF)

 

Fledermaus-Hotline: Unter 030-284 984 5000 werden alle Fragen rund um Fledermäuse beantwortet und ggf. regionale Ansprechpartner oder Experten der NABU-Landesarbeitsgruppe Fledermausschutz vermittelt.

Weitere Infos auf der Themenseite Fledermäuse

Pressemeldung: Junge Fledermäuse in Not (PDF)

 

 

WindräderStellungnahme des NABU-Kreisverbandes

Waldeck-Frankenberg zu den Empfehlungen des Planungsausschusses der Regionalversammlung Nord- und Osthessen über den Teilregionalplan Energie vom 29.09.16 (PDF)

 

Statement zur Bürgerversammlung zum Thema Windkraft vom 22.06.2016 in Diemelsee-Adorf (PDF)


 

 

WLZ-Bildberichte von Dieter Bark: Kranich, Eisvogel, Tintenfischpilz, Siebenschläfer & Haselmaus, Schlingnatter & Schwalbenschwanz, Dachs, Steinkauz, Rebhuhn, Steinmarder, Hermelin, Schleiereule, Laubfrosch, Turmfalke, Schwarzspecht, Rauchschwalbe, Wanderfalke, Neuntöter, Gartenvögel, Sperber, Silberreiher, Buntspecht, Uhu, Wasseramsel, Wolf, Kuckuck, Siebenschläfer, Wasservogelparadies Twiste-Vorstau, Zaunkönig, Seltene Gäste an der Fütterung, Waldkauz, Winter am See, Hausrotschwanz, Bewegung im Dachsbau, Kleiber, Rauchschwalben, Mehlschwalben, Buchfink, Schleiereulen, Zaunkönig im Naturgarten, Siebenschläfer, Gartenbaumläufer, Wacholderdrossel, Star, Grünspecht, Feldsperling, Birkenzeisig, Heckenbraunelle, Wildkatze, Watvögel am Twistesee, Stieglitze, Raubwürger Singdrossel, Elster, Video "Lebensraum Feldweg", Sperber, Grünspecht in hohlem Apfelbaum

 

 

Weißstorch-Bildband von Hermann Sonderhüsken: Restexemplare des gedruckten Bildbandes können beim Autor Hermann Sonderhüsken oder hier erworben werden.

Eine PDF-Version kann heruntergeladen werden. Es wird darum gebeten, dafür 6 Euro an den NABU Edertal zu überweisen, Bankverbindung DE46 5235 0005 0002 0037 54. Als Verwendungszweck bitte "für Storch-Bildband" angeben.

 

 

 

 

Die nächsten drei Termine:

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

 

Eine Liste aller Termine finden Sie hier.